Archiv der Kategorie: Autogas

Tanken für die Hälfte !

Vorteile mit SUBARU im Gespannbetrieb

Symmetrischer Allradantrieb

SUBARUS einzigartiges Antriebssystem kombiniert den SUBARU-BOXER-Motor mit einem symmetrischen Antriebsstrang und wurde über Jahrzehnte hinweg konsequent weiterentwickelt. Daraus ergeben sich drei wesentliche Vorteile:

1. Bessere Stabilität
2. Weniger Vibrationen
3. Mehr Grip und Traktion

So fühlen Sie sich in einem SUBARU selbst im strömenden Regen, sei es auf der Autobahn oder auf einer kurvigen Landstrasse, auf Schotterwegen oder Schlammpisten sicher. Erfahren Sie mehr über die einzigartigen Eigenschaften von Subarus AWD.

Getriebereduktion „Dual-Range”

Das manuelle Schaltgetriebe der Benzin-Modelle wird durch das „Dual-Range“-Reduktionsgetriebe ergänzt. So stehen insgesamt 10 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge zur Verfügung, um schwierige Passagen und starke Steigungen optimal zu bewältigen.

Hohe Anhängelasten

Die Modellreihen Impreza, Forester, Legacy und Outback können je nach Motor- und Getriebe-Variante bei 12% Steigung bis zu 2000kg an den Haken nehmen.
Genaue Details entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Prospekt „Preise, technische Daten, Ausstattung“. > Übersicht Preislisten…

Benzin, Diesel, Autogas – Sie haben die Wahl

Das Herz eines Subaru ist der weltberühmte SUBARU BOXER-Motor. Mit seinem tiefen Schwerpunkt und seiner absoluten Laufruhe liefert er eine gleichmäßig kraftvolle Beschleunigung, ein spontanes Ansprechen und ein kräftiges Drehmoment bei tiefen und mittleren Drehzahlen. Die überzeugenden Fahrleistungen in jeder Situation verbinden sich mit bester Treibstoffeffizienz und niedrigen Emissionswerten. Zusätzlich zu den Benzin-Motoren gibt es folgende Wahlmöglichkeiten:

Der revolutionäre SUBARU BOXER DIESEL

Dieser Motor ist mehr als eine Diesel-Evolution – er ist eine Revolution: Der erste in Boxer-Bauweise konstruierte Dieselmotor der Welt für Serien-PKW.
Der SUBARU BOXER DIESEL.
www.subaru-boxer-diesel.de

ecomatic Autogas Hybrid-Technologie

Alle 1.5-, 2.0-, und 2.5-Liter-Benzin-Motoren (außer Turbo) sind ab dem Modelljahr 2007 mit einer Subaru ecomatic Autogas Anlage aufrüstbar.
Mehr Informationen auf
www.subaru-ecomatic.de

Automatischer Niveau-Ausgleich bei Forester und Outback

Taucht das Fahrzeug beim Beladen hinten ein, wird die bei allen Forester und Outback Modellen serienmäßige Niveauregulierung aktiviert: Sobald Sie losfahren, hebt sich das Heck wieder auf die normale Höhe. So haben Sie immer die beste Bodenfreiheit und einen unveränderten Federweg zur Verfügung.

Berg-Anfahrhilfe “Hill Assist System“ bei Forester und Impreza

Das Hill Assist System hält den Bremsdruck beim Anfahren an Steigungen noch einige Zeit und vermeidet so das Zurückrollen des Fahrzeugs.
(Nur bei Modellen mit manuellem Getriebe. Außer bei Impreza 1.5R F und 1.5R Active.)

Bis zu 215mm Bodenfreiheit

Der Subaru Outback bietet als echter Crossover bis zu 200mm Bodenfreiheit und damit genügend Reserven, um auch in leichtem Gelände problemlos durchzukommen. Und der SUV Forester bietet sogar 215mm Bodenfreiheit.

Machen sie doch einen Probefahrt in unserem Hause.Mehr Info Hier